Draußenzeit für Paare

Ein Wochenende der Verbindung vom 10. bis 12.06.2022

Beschenkt euch und eure Beziehung mit diesem Wochenende. Kommt raus in die Natur und erfahrt euch bewusst in partnerschaftlicher Verbindung ganz ohne die Herausforderungen des Alltags, der Familie und des Jobs. Ihr verbringt ein Wochenende in der Ruhe der wunderschönen Dübener Heide und taucht gemeinsam ein in die mehr als menschliche Welt der Wiesen und Wälder, der Kraniche, Hirsche und Seeadler, zwischen Elbe und Mulde.

 

Ganz nah an den Elementen und dem Rhythmus der Natur findet ihr endlich die Zeit, um eure Beziehung bewusst in den Fokus zu rücken. In rituellen Solozeiten könnt ihr eurer Eigenzeit nachspüren und in Redekreisen werden wir die Magie der Verbundenheit erfahren, wodurch sich der Blick auf euch, eurer*n Partner*in und eure gemeinsame Paarbeziehung weiten wird.

 

Wir kochen gemeinsam am Feuer und verbringen das ganze Wochenende draußen.

 

Inhalte sind u.a.:

  • Naturverbindung
  • Wahrnehmung mit allen Sinnen
  • rituelle Solozeit in der Natur
  • Council als gewaltfreie und wertschätzende Kommunikationsform
  • Co-Kreation
  • gemeinsam das Feuer entzünden
  • und an diesem offenen Feuer gemeinsam Kochen

Wann:
Beginn Freitag, 10.06.2022 mit Anreise ab 16 Uhr
Ende Sonntag, 12.06.2022, 16 Uhr mit anschließender Abreise

 

Teilnahmegebühr: 390 EUR + 80 EUR ÜVP/ je Paar
Eine Anmeldung ist nur paarweise möglich.

 

Wo:

Platz der Wildnisschule Heidefeuer, Meltitz 4, 04880 Trossin

 

Übernachtung:

Wir bieten Schlafplätze im eigenen Zelt, im einfachen Mehrbettzimmer (insofern verfügbar), im Wohnwagen bis 4 Personen oder in unserem Tipi am Lagerfeuer. Wer das nicht möchte, kann (auf eigene Kosten) in einer Ferienwohnung oder Hotel im Nachbardorf unterkommen. Wir sind gerne bei der Vermittlung behilflich.

 

Begleitung:

Dörthe Winter, Naturzklische Prozessbegleiterin, Naturpädagogin, Kommunikations- und Kulturwissenschaftlerin, Partnerin und Mutter von zwei wunderbaren Kindern

Karl Winter-Brummer

Wildnispädagoge, Soziologe, Sozialarbeiter und Gründer der Wildnisschule Heidefeuer