Naturverbunden

Natur- und wildnispädagogische Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Diese Fortbildung richtet sich an Pädagogen*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen und Interessierte für die Arbeit in Kita und Schule. 

In der Gruppe werdet ihr euch gemeinsam natur- und wildnispädagogische Methoden und Wissen erarbeiten, um die Natur als Erfahrungsraum in eure Arbeit einfließen zu lassen. Dabei erlebt ihr zunächst an euch selbst, wie ihr euch mit eurer natürlichen Umgebung wieder verbinden und den Zugang zur Tier-und Pflanzenwelt vertiefen könnt. Die Themen Jahreskreislauf, Feuer, Naturhandwerk, Pflanzen, Kommunikation und Rituale in der Gruppe werden wir durch theoretische Impulse und praktische Übungen erfahren.

 

Die Fortbildung befähigt die Teilnehmer*innen eigene naturpädagogische Angebote in verschiedenen Arbeitssettings zu gestalten.

 

Wann: 

28.-29.09.2021

Anmeldeschluss: 15.09.2021

  

Dauer: 

Anreise Dienstag ab 7:30 Uhr, Start 8:00 Uhr -  Abreise Mittwoch 16:00 Uhr

 

Preis: 

200 EUR Seminargebühr + 66 EUR ÜVP

 

Wo:

Platz der Wildnisschule Heidefeuer, Meltitz 4, 04880 Trossin

 

Übernachtung:

Wir bieten Schlafplätze im eigenen Zelt, im einfachen Mehrbettzimmer (insofern verfügbar), im beheizten Wohnwagen bis 4 Personen oder in unserem Tipi am Lagerfeuer. Wer das nicht möchte kann in einer Ferienwohnung oder Hotel im Nachbardorf unterkommen, muss die Kosten dafür aber selbst tragen.

 

Seminarleitung:

Sandra Mahrla

ist Heilpädagogin, erfahrene Wildnispädagogin und Mutter zweier Töchter, die mit ihrer Familie und vielen Tieren auf einem Hof südlich von Leipzig lebt. Sie hat lange bei der Draußenzeit e.V. bei Münster gearbeitet, ist eine Kennerin des Naturhandwerks, der Lieder und Geschichten über die Natur und versteht Gruppen jeden Alters zu begeistern.